Newsletter

SEO mit Links – Wochenrückblick KW25: Title-Tag, Kontext-Targeting-Tool und viele weitere News


SEO mit Links – Wochenrückblick KW25: Title-Tag, Kontext-Targeting-Tool und viele weitere News
22 Jun 2012

SEMSEO und Pubcon 2012 sind vorüber, alle Recaps geschrieben, eine Umfrage zur Veranstaltung gestartet und Deutschland ist auch weiterhin bei der Fußball-Europameisterschaft vertreten. Also nichts spannendes passiert, wird sich der eine oder andere nun denken. Doch auch die SEO-Welt dreht sich weiter und Google wird uns weiterhin mit allerlei Änderungen und Tools beglücken.

 

Neu ist, dass Google den Title-Tag nicht mehr wie auf bisher ca. 70 Zeichen beschränkt, sondern aktuell sogar über 100 Zeichen erlaubt. Die Regel „70 Zeichen oder weniger“ gehört also der Vergangenheit an. Die Limitierung beruht allerdings nicht mehr einer Beschränkung der Zeichenanzahl sondern auf der Pixel-Breite. Und wie Gretus ganz richtig angemerkt hat, haben Keywords mit vielen i’s und l’s einen möglichen SEO-Vorteil ;). Aber Spaß beiseite. Ein kleines Experiment zum Thema gibt es auf SEOmofo.com, die mit den Title-Tags gespielt haben. SEOmofo liefert übrigens auch direkt ein sehr nützliches Tool an, den Snippet Optimizer, mit dem man die Länge des Title, der Description sowie der URL testen kann und direkt eine Vorschau auf die (mögliche) Anzeige in den SERPs bekommt. Auch Ruth von SEOmoz geht auf die langen Title-Tags in der SERPs ein und hat einige Informationen parat.

 

Kennt Ihr noch das Google Wonder Wheel von dem sich Google bereits vor ziemlich genau einem Jahr verabschiedet hat? Mit Hilfe dieses Tools konnten sich Nutzer die Beziehungen zwischen Suchnanfragen visuell anzeigen lassen, die sozusagen als eine Art Rad angezeigt wurden. Sehr hilfreich was dies um neue Begriffe in der Keyword Recherche ausfindig zu machen. Nun hat der Suchmaschinenbetreiber das Wonder Wheel zwar nicht wiederbelebt, aber Google hat ein weiteres Tool in Google AdWords integriert , das Contextual Targeting Tool (dt. Kontext-Targeting-Tool). Es beruht auf der selben Technologie bzw. wird sogar vom selben „Motor“ angetrieben wie das frühere Wonder Wheel und liefert also dieselben Ergebnisse. Ok, visualisiert sind die Ergebnisse nicht, aber trotzdem ist es eine sinnvolle Erweiterung zu anderen Keyword Tools. Wie der neue Name Kontext-Targeting-Tool schon sagt, geht es um die Identifizierung von kontextabhängigen und verwandten Suchbegriffen und es werden die von Google erhobenen Daten ausgespuckt. Wir haben uns das Kontext-Targeting-Tool angeschaut: Zwar muss man bis zu den gewünschten Ergebnisse einige Schritte gehen und viele Klicks machen, doch ist es für die Keyword Recherche sehr nützlich. Ein ausführliches Tutorial zur Benutzung findet Ihr auf hmtweb.com. Aktuell kann man das Tool nur eingeloggt unter Google AdWords (weiter über „Tools und Analysen“ → „Kontext-Targeting-Tool“) nutzen.

 

 

Hier noch einige weitere interessante Artikel und News dieser Woche:

Es bleibt auf jeden Fall spannend, insbesondere was die letzten Updates von Google und der Diskussion darüber betrifft! Damit wünschen wir ein schönes Wochenende und hoffen noch auf ein wenig Sonne in Berlin.

Share

Maja Benz