Newsletter

PR Wochenrückblick KW31 – Die Highlights der Woche


PR Wochenrückblick KW31 – Die Highlights der Woche
01 Aug 2014

Was gab es in dieser Woche Spannendes im SEO und Online Marketing zu berichten? Das verraten wir Euch hier:

 

 

Universal Analytics: Unnatürlichen Verweis-Traffic ausschließen

Am vergangenen Sonntag stellte Jasper Thibaut zwei Lösungsansätze vor, um unnatürlichen Verweis-Traffic auszuschließen. Viele Online-Shop-Betreiber verzeichneten nach der Umstellung auf Universal Analytics einen erheblichen Anstieg der Sessions (Alle Verweise unter Akquisition) und wundern sich wie das zu begründen ist. Grund für die Anstiege sind mitunter die Checkouts. Die in den Checkout wechselnden Bezahldienste (bspsw. Sofort-Überweisung oder Paypal) wechseln kurzfristig auf deren eigene Domain, um die Transaktion im Kaufprozess abzuschließen, was dazu führt das Universal Analytics eine neue Session startet. Dabei wird dem letzten Referer, also der Verweis welche Webseite ein User kurz vorher besucht hat, dem generierten Umsatz zu, weil er vor der Transaktion als Verweis getrackt wurde. „kurz: die Referrer stehlen den vorherigen Kanälen quasi den Umsatz“- Der folgende Beitrag stellt für dieses Problem einfache Lösungsansätze vor: Universal Analytics: Unnatürlichen Verweis-Traffic ausschließen.

 

Spanien erhebt Steuern auf Webinhalte und Hyperlinks

Der Spanische Kongress hat eine Novelle des Urheberrechts verabschiedet, die dafür sorgen soll, sowohl Abgaben für beliebig geringfügige Textzitate als auch Weblinks zu fordern, um so Werke von Anbieten (Filme, Fotos, Texten o. ä.) vor der illegalen Verbreitung und Nutzung im Netz zu schützen. Das Problem hierbei ist nicht nur, dass Anbieter von illegalen Inhalten direkt bestraft werden, sondern die Wege zu den Quellen der Inhalte. Wer demnach einen Link zu urheberrechtlich geschützten Inhalten setzt könnte durch diese Novelle Probleme bekommen: „Spanien erhebt Steuern auf Webinhalte und Hyperlinks„.

 

Digitale Enteignung

Für reichlich Gesprächsstoff sorgte der Messenger-Dienst Whatsapp. Die neuen AGBs gewähren dem Dienst die Möglichkeit alle Inhalte der Nutzer kostenlos weiterzuverwenden und sogar ohne Zustimmung auch zu verkaufen. Mehr zum Thema unter welt.de

 

Die 6 wichtigsten Zutaten für erfolgreiche Blog-Artikel

Sechs einfache Regeln, die befolgt werden müssen, um den eigenen Blog-Artikel erfolgreicher zu machen, stellte in dieser Woche Björn Tantau vor. Wer es schafft sich durch spannende und kontroverse Geschichten ins Gespräch zu bringen ohne jemandem zu nahe zu treten, wird langfristig dadurch mehr Reichweite generieren können und obendrein noch seinen Namen publik machen – Welche Zutaten dafür notwendig sein können, erfahrt Ihr hier: Die 6 wichtigsten Zutaten für erfolgreiche Blog-Artikel.

 

 

Mit Google Analytics das Marketing optimieren

Das Google Webanalyse-Tool Analytics bietet Webmastern enorme Potentiale für Webmaster, um beispielsweise die Zielgruppe besser zu verstehen. Um sich genau darüber einen guten Überblick zu verschaffen, stellt der folgende Beitrag Möglichkeiten zur Auswertung vor. Um das Online Marketing auf die eigene Zielgruppe genau abzustimmen, bedarf es u. a. einem genauen Verständnis dafür, demografische Kennzahlen zu verstehen und entsprechend auszuwerten.  Für welche Bereiche das ebenfalls das von großen Nutzen sein kann und welche aufschlussreichen Daten das Tool außerdem verrät, beschreibt Jens Peterssen in: „Mit Google Analytics das Marketing optimieren“.

 

AdWords: Suchanfrageberichte auswerten

Die Kontrolle von Suchanfragenberichten gehört zu den täglichen Aufgaben in der Betreuung und Optimierung von AdWords-Accounts. Welche Schlüsse man aus den daraus gewonnenen Daten ziehen kann, und warum es wichtig ist zu wissen woher eigentlich meine Besucher kommen, welche Suchbegriffe überhaupt Umsatz bringen oder nur Kosten verursachen, erklärte in dieser Woche Tobias Pappert auf Projecter und stellt dabei die Möglichkeiten vor, die der Suchanfragenbericht verschaffen kann: „AdWords: Suchanfrageberichte auswerten„.

 

Die neuesten Entscheidungen zu AdWords, Schleichwerbung & Co

In einem Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Marc Laukemann im Blog von Mediadonis, wurden die neuesten Entscheidungen zu AdWords, Schleichwerbung und Co präsentiert. Die in dem folgenden Beitrag aufgeführten Beispiele und von der Justiz ausgeübten Entscheidungen vergegenwärtigen, dass insbesondere im Online Marketing und der Online-Werbung von einer zu offensiven Spielweise abzuraten ist. Diejenigen, die auf einer rechtlich abgesicherten Abwehr heraus acht geben, allzu viele Regelverstöße zu vermeiden, haben die besseren Erfolgsaussichten. Warum, das verdeutlichen die folgenden Entscheidungen im Schatten der Fußballweltmeisterschaft: mediadonis.net.

 

Google Knowledge Graph: Google experimentiert mit Zeitachsen für Weltereignisse

Ein neues Experiment in der Google Websuche deutet allen Anschein nach darauf hin, dass der Suchmaschinenanbieter künftig Weltereignisse mit zeitlichem Verlauf in Form einer Zeitachse darstellen könnte. Wenn man im Web sucht, dann sucht man oft nicht nur nach einer Seite, sondern nach Antworten bei den man auch Dinge verstehen möchte, um somit sein Wissen auch zu bereichern. Genau hier greift der Knowledge Graph: Eine äußerst umfangreiche Sammlung von Dingen aus dem realen Leben zeigt auf, wie diese miteinander in Verbindung stehen, um diese so als bedeutsamere Suchergebnisse auszuliefern. Eine in nicht allzu ferner Zukunft mögliche visuelle Aufbereitung und Erweiterung des Knowledge Graph am Beispiel „Weltkrieg“: „Google Knowledge Graph: Google experimentiert mit Zeitachsen für Weltereignisse„.  Auch David Linden griff das Thema ebenfalls auf und stellte zugleich die Frage: „Der Knowledge Graph als Zeitleiste: Sinnvoll oder nicht?„.

 

Der Monat als Google die Suchergebnisse schockte

In den Suchergebnissen hat sich einiges getan, wie Dr. Pete gestern auf Moz zeigte. Die SERPs werden immer dynamischer und Google kann von heute auf morgen die Spielregeln drastisch ändern. SEOs sollten dabei nicht in einen Tunnelblick verfallen, sondern auch andere für die Suche relevanten Bereiche im Blick haben. Das Google Pigeon Update, das einen erheblichen Einfluss auf die lokalen Suchergebnisse hatte, bei dem ein erheblicher Rückgang in den lokalen Suchergebnissen zu verzeichnen war. … das volständige Verschwinden der Authorship-Profilfotos aus den Suchergebnissen: Kleine signifikante Veränderungen wurden auch in den Video-Thumbnails beobachtet. Moz selber hat einen Verlust der Thumbnail-Präsenz von 28 Prozent zu verzeichen. Tendenziell variiert er von Tag zu Tag, allgemein ist auch hier ein Rückgang in den SERPs zu verzeichnen: Was bedeutet das für die Suchmaschinenoptimierung und die SEO-Strategie? Beobachtungen und Empfehlungen von Moz in: The Month Google Shook the SERPs

 

Das Linkgipfel-Phänomen: SEO’s und ihre Sandburgen

Googles drakonische Offensive in Suchanfragen ausschließlich Dokumente auszuliefern, die einen inhaltlichen Mehrwert verschaffen und dem Suchenden eine User-Experience zu bieten, hinterlässt Spuren. Webnetz veröffentlichte einen Artikel, der die üblichen Praktiken und Umgänge mit der Offensive beschreibt:

„Nach dem ersten Schock geht das Spiel mit den Links nun unbeirrt weiter: jetzt werden paradoxerweise Aufträge vergeben, um die Links wieder abzubauen. Mit dem Disavow-Tool stellt Google Webmastern zudem die Möglichkeit zur Verfügung, manipulativ entstandene Links zu entwerten. Und während dieses in SEO-Kreisen ob seiner denunzierenden Wirkung zunächst noch verschmäht wurde, gehört es inzwischen längst zum Standardwerkzeug in Agenturen.“ – Das Linkgipfel-Phänomen: SEO’s und ihre Sandburgen

 

Pagespeed – Optimierung der Ladezeit einer Webseite

Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Pagespeed präsentierte gestern SEO-united.de in einer Zusammenfassung. Warum das Thema Pagespeed oder vielmehr die Ladezeit einer Webseite von äußerster Relevanz ist, beschrieben wir in der vergangenen Woche. Pagespeed ist ein Rankingfaktor! Demnach sollte man alles mögliche daran setzen, eine gute Performance der Webseite zu haben – Hilfreiche Quellen für die Optimierung dessen gibt es hier:



 

 

8 Tipps für das Lektorat eigener Artikel

Die meisten Unternehmen haben einen Corporate-Blog mit dem Sie nach außen hin kommunizieren. Damit dies insbesondere für kleinere Unternehmen, die über keine Redaktion oder Lektoren verfügen, auch seriös und professionell wahrgenommen werden kann, gibt der folgende Beitrag Handlungsempfehlungen, um dies möglichst fehlerfrei darzustellen. Tipps und Tricks die das Fehlerpotenzial beim Verfassen von Texten minimieren: „8 Tipps für das Lektorat eigener Artikel„.

 

Content Marketing im SEO

In einem interessanten Interview mit Felix Undeutsch auf Linkbird, berichtet der SEO-Experte u. a. über holistische Marketing Ansätze, die Relevanz von Content Marketing im SEO und herausragende Marketing-Kampagnen. Warum ein Großteil der Customer-Journeys in der Suche beginnt oder warum sich die Bereiche PR, Social, Brand und SEO im Content Marketing besser absprechen und koordinieren sollten, verrät der folgende Beitrag: „Content Marketing im SEO – Experte Felix Undeutsch im Interview über Expedia, linkbird und Content-Strategien„.

 

24% mehr Nutzer im 2. Quartal 2014

Der Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlichte in dieser Woche seine aktuellen Geschäftszahlen: Die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer ist im Vergleich zum Vorjahr um sagenhafte 24 Prozent gestiegen! Grund dafür ist mitunter die Werung auf mobilen Endgeräten, die um 134 Prozent auf 312 Millionen Dollar stieg – statista:

 

 

Der Dienst konnte nach anfänglichen Start-Schwierigkeiten an der Börse einen Zuwachs um 35 Prozent auf 52 Dollar pro Aktie verzeichnen: Twitter übertrifft alle Erwartungen und legt an Wachstum zu.

 

Google Remarketing mit Analytics und AdWords

Ramona Schüßler stellte am vergangenen Montag das Google Remarketing mit Analytics und AdWords vor. Es gibt unterschiedliche Werbemethoden zwischen denen man unterscheiden kann: Lernen am Modell, Konditionierung, Emotionalität oder die Wiederholung. Genau hier setzt das Remarketing an! Was das Remarketing genau ist und welche Formen es von diesem gibt, stellt der folgende Beitrag in einer tollen Einführung in die Thematik vor: ranking-check.de.

 

Die Agenda steht! SEOkomm 2014

seokomm_logo-265x3001Die Agenda für die diesjährige SEO Konferenz mit Herzblut in Österreich SEOkomm 2014 steht! Neben den Sessions für Experten gibt es diesmal speziell für Einsteiger einen eigenen Track! So ist es auch für absolute Anfänger möglich sich über SEO-Grundlagen strukturiert zu informieren. So gibt u. a. Prof. Dr. Mario Fischer die Session „SEO Basics Intro“, indem er eine Einführung über den Wert von SEO und eine Einordnung der Suchmaschinenoptimierung in den gesamten Marketing-Mix von Webseiten gibt oder Christoph C. Cemper , der die schwierige Kunst des Linkbuildings in dem Vortrag „Das 1×1 des Linkbuildings“ referiert. Den Auftakt in der Eröffnungs-Keynote wird Marcus Tandler geben, der mit einem aktuellen und visionären Thema das Publikum überraschen wird. Ebenfalls noch streng geheim gehalten ist die Session von Karl Kratz, die sicher wie auch schon im letzten Jahr, aufschlussreich, intelligent und unterhaltsam sein wird. Das komplette Programm findet man hier: SEOkomm Agenda.

PS: Sichert Euch die Tickets mit unseren exklusiven Rabattcode „PR14“ und spart Bares!

 

25 Fakten zum soziales Netzwerk Nr.1

Das Fachportal zu Online Marketing OnlineMarketing.de berichtete in dieser Woche über nennenswerte Fakten zum Thema Nettogewinn, Userschaft oder auch Nutzerverhalten (um nur einige zu nennen) des sozialen Netzwerks Facebook. Mit über 829 Millionen Menschen, die täglich auf Facebook aktiv sind, gilt der us-amerikanische Gigant als unangefochtene Nummer Eins unter den sozialen Netzwerken. Unternehmen investieren rund 122 Prozent mehr in Facebook-Ads als es noch vor 2 Jahren der Fall war. 19 Millionen Menschen haben über mobile Endgeräte ihre Fanpage angepasst und ca. 30 Millionen Menschen haben eine eigene Facebook-Seite. Diese und viele weitere Fakten gibt es hier: 25 Fakten über Facebook.

 

Freitag header kw 31

 

 

Share

Christoph Metz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *