Hoja Informativa

Lars Gaertner – Technical Account Manager Campaigns


Lars Gaertner – Technical Account Manager Campaigns
19 Oct 2017

Lars arbeitet seit Anfang 2016 im Display-Team unseres Berliner Büros und stammt ursprünglich aus dem Herzen des Ruhrgebietes – aus Essen. Als Technical Campaign Manager kümmert er sich um die Steuerung unseres Adservers und das Kampagnenmanagment. In welchem sozialem Netzwerk er sich in seiner Freizeit am liebsten aufhält und welchen Beruf er gelernt hätte, wenn er nicht Fachinformatiker geworden wäre, erfahrt ihr in unserem Interview.

Ohne welches Objekt kannst du nicht arbeiten?

Kaffee. Ich würde sogar fast sagen, dass ich einen pro Stunde trinke. Also vielleicht keine 8 Tassen am Tag, aber auf 4-6 Tassen komm ich schon, denke ich.  Ansonsten brauche ich Musik zum Arbeiten und natürlich meine lieben Kollegen!

Welche frühe Erinnerung hast du an das Internet?

Ich glaube den ersten Internetanschluss hatten wir 2001 zuhause. Vorher hatten nur die wenigsten einen Anschluss. Bei Karstadt gab es damals ein Internetcafé und dort bin ich immer hingegangen, um ins Internet zu gehen (Abrechnung pro Minute versteht sich). Meistens hab’ ich dort auf Portalen wie Chatcity.de meine Zeit verbracht – das war früher eine der größten Chatseiten Deutschlands.

Erinnerst du dich an dein erstes Handy?

Mein erstes Handy war ein Siemens c35. Das war eines dieser alten Standard-Handys zu der Zeit mit unglaublichen 180 Stunden Stand-by-Zeit. Nokia hatte ich zum Beispiel nie und war deshalb immer etwas neidisch auf meine Snake spielenden Freunde.

Welche App/Internetseite möchtest du nicht mehr missen?

Natürlich nutze ich standardmäßig Apps wie WhatsApp und Facebook. Aber in letzter Zeit nutze ich die Plattform Reddit sehr oft. Es gibt dort Millionen von Unterthemen, sogenannte „Subreddits“. Man postet dort zum Beispiel ein Bild, ein Video oder eine Frage, die dann von der Community diskutiert wird. In meinem Fall beispielsweise oft über Filme, weil ich mich für neue Filme und Trailer interessiere.

Welchen Beruf hättest du gewählt, wenn du nicht Campaign Manager geworden wärst?

Bevor ich mich zur Ausbildung zum Fachinformatiker entschieden habe, habe ich vorher am Uniklinikum Essen eine Ausbildung zum Medizinisch-technischen Radiologie-Assistenten angefangen. Hätte ich sie zu ende gemacht, wäre ich heute Assistent beim Röntgen und würde mich um Sachen wie CT, MRT und so weiter kümmern.  Und sonst könnte ich mir auch den Job als Krankenpfleger vorstellen, weil ich eine soziale Ader habe.

Was sollte man sonst noch über dich wissen?

Puh schwierig, also ich versuche immer eine Antwort auf alle möglichen Fragen zu haben. Was auch nervig für mein Umfeld sein kann, weil ich mich da auch ziemlich reinsteigern kann, ohne eine wirklich adäquate Antwort zu finden. Ansonsten gehe ich in meiner Freizeit gerne auf Festivals.

Share

Max Jäger
Max Jäger

Auszubildender Marketingkommunikation